Physiotherapie

Craniomandibulärer - Dysfunktion (CMD)

Die Physiotherapie Bühler bietet physiotherapeutische Kiefergelenkstherapie an. Sie wird von Koekhoven Marco einem speziell dazu ausgebildeten CMD-Therapeuten durchgeführt. 

Craniomandibuläre Dysfunktion ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke. Diese Fehlregulationen können schmerzhaft sein. Die Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und Therapie definiert CMD als Sammelbegriff für eine Reihe klinischer Symptome der Kaumuskulatur und/oder des Kiefergelenks sowie der dazugehörenden Strukturen im Mund- und Kopfbereich. 

Bewegungstherapie aktiv/passiv

In der Bewegungstherapie werden Schmerzen und funktionelle Bewegungseinschränkungen am Bewegungsapparat behandelt. Das Schwergewicht liegt auf der Beeinflussung der Bewegungs-Funktion sowie auf der Schulung von Haltung, Bewegung, Gang und Koordination. Ziel ist es, die Bewegungsabläufe zu verbessern und Schmerzfreiheit zu erreichen. Dabei werden Bewegungsabläufe mit unterschiedlichen Übungen trainiert und automatisiert.

Bewegungstherapie im Wasser/Hydrotherapie

Die Bewegungstherapie im Wasser eignet sich zum Wiedererlernen von Bewegungsabläufen sowie zur Entspannung. Die Gelenke werden durch den Auftrieb weniger belastet, was zu Bewegungserleichterung und Schmerzlinderung führt. Im „Hotel Kaubad“ steht uns ein Schwimmbecken zur Verfügung.

Herz-Kreislauf Therapie

Die Herz- Kreislauf- Therapie richtet sich auf chronische Herzkrankheiten, der Behandlung nach einem Herzinfarkt, der Vor- und Nachbehandlung bei chirurgischen Eingriffen in diesem Bereich, arteriellen und venösen Durchblutungsstörungen sowie auf chronische Lungenkrankheiten und auf Rheumatiker, die wegen zusätzlicher Herzerkrankungen eine spezielle Behandlungstherapie benötigen.

Manuelle Therapie/Manipulation

Die Manuelle Therapie bietet effiziente Mobilisations-Techniken für Gelenke und Wirbelsäule, sowie Weichteiltechniken für Muskeln und Bindegewebe. Das Spektrum der zu behandelnden Beschwerden reicht von Arthrose und Bandscheibenleiden über blockierte Gelenke, Nervenwurzelkompressionen bis hin zu Kopfschmerzen.

Massagen (Muskel- und Bindegewebsmassagen)

Die Massage normalisiert die Muskelspannung und verbessert den Zustand von Muskel- und Bindegewebe. Verspannungen werden gelockert und die Durchblutung von Haut, Gewebe und Muskelfasern gefördert. Als therapeutische Massnahme kommt die Massage bei Rückenschmerzen, Arthrosen, rheumatischen Erkrankungen und nach Unfällen und Operationen, wie auch bei Verspannungen, psychischen und psychosomatischen Störungen, Körperwahrnehmungsstörungen und bei allgemeiner Überlastung (Stress) zur Anwendung. Wir kombinieren Massage-Anwendungen praktisch immer mit Übungen aus der Bewegungstherapie oder mit medizinischer Trainingstherapie.

Neurologische Physiotherapien (Bobath)

Störungen oder Fehlsteuerungen im Zusammenspiel von Muskulatur, Skelett und zentralem Nervensystem können zu einer Beeinträchtigung von Bewegungsabläufen führen. Die Folge davon sind häufig Einschränkungen in der Selbständigkeit. Dies kann für die Betroffenen und ihre Angehörigen zu beträchtlichen Einschnitten in Ihrem alltäglichen Leben führen. Mit modernen neurophysiologischen Therapiemethoden versuchen wir, den Betroffenen Ihre Selbständigkeit bei der Erfüllung der täglichen Anforderungen zurückzugeben.

Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie widmet sich der Rehabilitation nach Sportverletzungen, der Verbesserung von sportspezifischen Bewegungsabläufen, der Vermeidung von Verletzungsanfälligkeit sowie dem sportspezifischen Training. Ergänzende Massnahmen (Tape- Verbände, Elektrotherapie, Massage) nehmen dabei ebenfalls einen wichtigen Stellenwert ein.

Lymphologische Physiotherapie/Komplexe Physikalische Entstauungstherapie

Zur Verbesserung von ungenügendem lymphologischen Rückfluss arbeiten wir mit manueller Lymphdrainage (Massage), mit Entstauungsübungen und wenn nötig mit Bandagierungen. Nach Verletzungen oder Operationen ist die manuelle Lymphdrainage ein hervorragendes Hilfsmittel zur Förderung des Heilungsprozesses.

Triggerpunktbehandlung

Die Triggerpunktbehandlung erfolgt an Stellen im Muskel, welche speziell empfindlich auf Druck und Zug sind. Solche Triggerpunkte entstehen durch akute oder chronische Überbelastung oder bei Überdehnung. Wir arbeiten mit Druck auf den Triggerpunkt sowie mit Dehnung des Muskels und der oberflächlichen und intermuskulären Bindegewebs-Hüllen. Sehr wirksam ist auch das Dehnen in Kombination mit Kälteanwendung.

Elektrotherapien/Ultraschalltherapie

In der Elektro-Therapie wird mit verschiedenen Strömen gearbeitet. Je nach Stromform (Frequenz, Amplitude, Impulsbreite, etc.) kann eine Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung, Entspannung der Muskulatur, Stoffwechselsteigerung oder Ödemresorption bewirkt werden.

Atemtherapie/Entspannungstherapie

Wir behandeln verschiedene Lungenfunktions-Störungen, wie Asthma, chronische Bronchitis oder Lungenfibrose. Mit speziellen Atemtechniken kann eine bessere Strömung der Luft in den Bronchien erreicht werden. Mit dem Ziel einer muskulären und/oder allgemeinen Entspannung wenden wir verschiedene Entspannungs-Übungen als Ergänzung zu anderen Therapie-Methoden an. Wir arbeiten über die Wahrnehmung von Spannung und Entspannung in einzelnen Muskelgruppen, mit Dehnungen und Dehnlagerungen, mit Atemübungen und mit Massagen.

Integrative Faszientherapie

Faszien bilden die Grundlage der Vitalität und Mobilität des gesamten Körpers. Sie umhüllen und tragen die Organe, alle Muskeln und das gesamte Gefäß- und Nervensystem; Faszien verbinden alle Einzelteile des Organismus zu einem funktionierenden Ganzen und koordinieren alle Funktionen untereinander. Eine zielführende und ganzheitliche Therapie von funktionellen Störungen und Erkrankungen muss daher einerseits die bindegewebigen Hüllen der einzelnen Strukturen selbst umfassen (die eigentliche Faszientherapie), andererseits aber auch die faszialen Verbindungen untereinander miteinbeziehen (der integrative Therapieansatz).

Kontakt

Tel: 071 333 26 56

Adresse: Bleichelistrasse 2, 9055 Bühler

Email:

Folgen sie uns